Samstag 7.10.17  Maltesersaal, Schloss Dätzingen 20h


„WEBER N°5: Ich liebe ihn!“

Philipp Weber ist sicher vielen noch von seinem letzten Auftritt beim Kulturkreis Grafenau ein Begriff! Er hat inzwischen eine beeindruckende Karriere hingelegt.

Wie heißt es so schön: Der Mensch kauft Dinge, die er nicht braucht, um Leute zu beeindrucken, die er nicht mag. Und da ist was dran. Viele Produkte ärgern mich schon, da habe ich sie noch nicht einmal bezahlt. Die Frage ist: Warum machen wir da mit?

Die Antwort ist ganz einfach: Marketing! Marketing vernebelt den Verstand des Menschen und regt seine wichtigsten Sinne an: den Blödsinn, den Wahnsinn und den Irrsinn. Und alle machen mit. Denn egal, ob Politiker oder Manager, ob AfD oder ADAC, ob Terrorist oder der eigene Lebenspartner, alle wollen uns ständig irgendetwas andrehen: eine Weltanschauung, eine Wahrheit, einen Lebensstil, eine Diät oder noch ein Kind. Dabei werden ziemlich miese Tricks ausgepackt, ohne dass wir es merken. Und die Frage ist natürlich: Wer schützt uns davor?

Ganz klar: Philipp Weber. Sein neues Kabarettprogramm ist ein feuriger Schutzwall gegen jegliche Versuche der Manipulation. Eine heitere Gebrauchsanweisung für den freien Willen. Selbstverständlich wie immer webermäßig lustig. Frei nach Immanuel Kant: „Habe den Mut dich deines Zwerchfells zu bedienen!“

Reservieren Sie rechtzeitig Karten unter 0171/5157910.

Wir bieten auch wieder Häppchen und Getränke an.

Eintritt 13,-€/ 11,50€ für Kulturkreis-Mitglieder und Schüler

 

www.kulturkreis-grafenau.de , e-mail: thomas.ott@kulturkreis-grafenau.de

 

 

 

 

Samstag 20.1.18  Maltesersaal, Schloss Dätzingen  20h

„Glück“  von Eric Assous  mit dem Tourneetheater Stuttgart unter Leitung von Klaus Ellmer.

Der Reiz von zufälligen Bekanntschaften liegt darin, dass sich Menschen gegenseitig anziehen, die oft gar nicht zueinander passen: Louise und Alexandre treffen sich zufällig in einem Lokal und verbringen die Nacht zusammen. Louise ist Single, Alexandre steckt mitten in der Scheidung, sie hat keine Kinder, er hat drei Mädchen. Und beide haben sie die Fünfzig bereits überschritten.

So treffen zwei unterschiedliche Vorstellungen von Glück aufeinander und führen zu einer heftigen Diskussion über die Voraussetzungen fürs Glücklichsein: Ist die Angst vor dem Alleinsein ein guter Ratgeber? Fördert die Reife des Alters die Toleranz oder doch eher die Kompromisslosigkeit? Und überhaupt: Glaubt denn tatsächlich noch jemand an die „wahre Liebe“?

Der Autor Eric Assous ist aktuell der erfolgreichste Komödienautor Frankreichs! Wie bereits in Achterbahn stürzt Assous seine Figuren in einen Strudel der Gefühle, der bald auch die Zuschauer mitreißt!

Reservieren Sie rechtzeitig Karten unter 0171/5157910.  Wir bieten auch wieder Häppchen und Getränke an. Eintritt 13,-€/ 11,50€ für Kulturkreis-Mitglieder und Schüler

 

www.kulturkreis-grafenau.de, thomas.ott@kulturkreis-grafenau.de

 

 

 

 

Sonntag 4.3.18 Maltesersaal, Schloss Dätzingen 15 Uhr

 

Pippa und der wundersame Garten

ein Liedertheater von und mit Christof und Vladi Altmann

Nach dem umjubelten Auftritt im letzten Jahr erneut bei uns!

In einem alten, von der Welt vergessenen Schlossgarten lebt die lustige Pippa aus der Familie der Kobolde zusammen mit anderen Gartenbewohnern:  dem brummigen Gartengeist Pippo, Elfen, Zwergen und vielen Tieren.  Sie führen ein schönes, ruhiges Leben.                                                                                               Nur Erich, der alte Zwerg ist immer unzufrieden. Er sehnt sich nach den Zeiten, als im Schlossgarten noch rauschende Feste mit Musik und Tanz gefeiert wurden. Das lässt Pippa nicht in Ruhe! Und schließlich hat sie eine tolle Idee, Auch im neuesten Stück der Altmanns gibt es wieder ein farbenfrohes Bühnenbild sowie eine mitreißende Darbietung mit viel Musik. Und die Zuschauer werden wie immer aktiv einbezogen. Für Kinder von 4-10 Jahren.

Wir bieten auch wieder Kaffee und Kuchen sowie Getränke an.

Eintritt 6 € für Kinder und Erwachsene. Eine Reservierung ist nicht nötig. Einfach kommen…

www.kulturkreis-grafenau.de , thomas.ott@kulturkreis-grafenau.de, Infos unter 0171/5157910

 

 

 

 

 

 

 

Sonntag 15.4.18 Maltesersaal  Schloss Dätzingen, 19Uhr (!)

„Des bin I“   

Den Schauspieler Michael Fitz kennen Viele als Ermittler aus dem bayerischen „Tatort“ oder aus anderen Fernsehfilmen.    

Aber auch als Sänger und Gitarrist hat er sich einen Namen mit poetischen und tiefgründigen Liedern gemacht. Seine Lieder sind aus dem Leben gegriffen, es geht darin nicht um die große Politik, sondern um Situationen, die viele erlebt haben und kennen. So ist es nicht verwunderlich, dass man sich als Zuschauer in unterschiedlichen Szenen, die Fitz illustriert, wiedererkennt und identifiziert.

Gleich zu Beginn beschreibt Fitz im Song "Bsuach", dass ein nicht angemeldeter Gast an seiner Tür klingelt und dass er eigentlich die Wohnung nicht aufgeräumt hat, sich aber trotzdem freut, dass jemand vorbeikommt und an ihn denkt. Persönlicher wird er in den Songs "Hintern Zaun" oder "Aufs Eis", in denen er von seiner Schüchternheit, Zurückhaltung und seinem Kontrollbedürfnis berichtet.

Jeder sollte laut Michael Fitz am Besten ein gefühlvoller Betrachter von sich selbst und seiner Umwelt werden. Anspruchsvoll und tiefgründig – Ein sehr persönlicher Abend!

Reservieren Sie rechtzeitig Karten unter 0171/5157910.

Wir bieten auch wieder Häppchen und Getränke an.

Eintritt 15,-€/ 12.-€ für Kulturkreis-Mitglieder und Schüler

 

www.kulturkreis-grafenau.de , thomas.ott@kulturkreis-grafenau.de

 

 

 

 

 

 

 

Samstag 5.5.18  Maltesersaal, Schloss Dätzingen  20h

 

Ines Martinez „y Dos Amigos“ mit Cuba nova –Bossa libre

 

 

 

Ines Martinez, die zuletzt mit einem Kreissler-Programm das Publikum begeistert hat, kommt jetzt mit einem Südamerika-Programm zu uns und bringt ihre „Dos Amigos“ Michael Nessmann und Jogi Nestel mit!

Die Stuttgarter Sängerin und Komödiantin präsentiert diesmal Songs aus Kuba und Brasilien. Sie singt Bossa Nova, tanzt Samba, schmachtet Bolero und wirbelt Samba!

Ihre „Dos Amigos“ lassen an Gitarre und Percussion dabei tief in die kubanisch –brasilianische Klangküche blicken: so haben sie den „Chan Chan“ von Compay Segundo, „Mas que nada“ von Jorge Ben Kor oder „Jazz´n Samba“ von A.C.Jobim noch nie gehört! La Martinez singt teils eigene Texte – über das dünne Huhn von Dolores, über Touristen, die Essbares suchen und über das einfache, aber umso liebenswertere Leben in kubanischen Hinterhöfen.

Der in Sindelfingen geborene Nestel war schon früh von vielen Percussion-Instrumenten und verschiedenen Musik-Kulturen fasziniert. Er unterrichtet u.a. an der Musik- und Kunstschule Böblingen. Michael Nessmann ist ein versierter Stuttgarter Jazz-Gitarrist, der auch bei ARTango dabei ist. Er wirkt immer wieder bei Theaterproduktionen mit.

Freuen Sie sich auf einen temperamentvollen Abend!

Reservieren Sie rechtzeitig Karten unter 0171/5157910. Wir bieten auch wieder Häppchen und Getränke an. Eintritt 13,-€/ 11,50€ für Kulturkreis-Mitglieder und Schüler

www.kulturkreis-grafenau.de , thomas.ott@kulturkreis-grafenau.de