Oktober 2021
Samstag 16.10. 20:00 Uhr (Theater)
Von Liebe und … anderen Dummheiten Love-Songs

mit Rudolf Guckelsberger (Erzähler) und Duo BitterGreen – Barbara Gräsle und Stephan Kalinke (Musik)

– verrucht, verträumt, geistreich, frech, prickelnd!

Eintritt 13€, Mitglieder und Schüler 11,50€

Oktober 2021
Samstag 23.10. 19:00 Uhr (Dätzinger Schlosskonzert)
Duo Fortecello aus Südfrankreich

Die polnische Cellistin Anna Mikulska und der französisch-spanische Pianist Philippe Argento präsentieren ein hochvirtuoses Programm mit Werken von Brahms, Piazzolla, Saint-Saens.

Eintritt 19€, Mitglieder 18€, Schüler 10€

November 2021
Samstag 20.11. 20:00 Uhr (Theater)
Tournee Theater Stuttgart – Illusionen einer Ehe

rasanter Wortwitz-hinreißende Komik – herrliche Pointen

Diese Komödie hat alles, was französische Komödien so einzigartig macht: sie zeichnet sich durch brillanten Stil und ausgefeilten Wortwitz aus.
von 11–17 Uhr

Eintritt 13€, Mitglieder und Schüler 11,50

Dezember 2021
Freitag 03.12. 19:00 Uhr Vernissage (Ausstellung)
Weihnachtsausstellung – entfällt wegen Corona

mit verschiedenen Kunsthandwerkern und Künstlern im Schlosskeller
Weitere Öffnungszeiten:
Samstag, 04.12.21 von 11–18 Uhr
Sonntag, 05.12.21 von 11–17 Uhr Uhr

Sonntag, 05.12.21 von 11–17 Uhr

Januar 2022
Samstag 15.01. 19:00 Uhr (Dätzinger Schlosskonzert)
Trio Bohorquez

Oscar Bohorquez – Violine (Paris), Prof. Claudio Bohorquez – Violoncello (Berlin) und Eva-Maria Campistrus – Klavier (Karlsruhe) zählen zu den besten Musikern ihrer Generation. Sie spielen Werke von L.v.Beethoven, A.Dvorak, Alberto Ginastera und Astor Piazzolla.
Eintritt 19€, Mitglieder 18€, Schüler 10€

 

Januar/Februar 2022
Sonntag 16.01. 11:00 Uhr Vernissage(Ausstellung) Von Raum zu Raum – Élan Vital – Poesie der Bewegung II, kann wegen Corona leider nicht wie geplant stattfinden. Die Ausstellung wird voraussichtlich vom 06.03. – 03.04.2022, durchgeführt. 

 

Parallel zur Dialogausstellung in der Städtischen Galerie Böblingen zeigt der Kulturkreis Grafenau im Schlosskeller Rauminstallationen von Selçuk Dizlek, Thomas Lempertz, Tina Schneider und Kestutis Svirnelis; Konzept: Birgit Wilde
Weitere Öffnungszeiten: Sa 22.01., So. 23.01., Sa. 29.01., So. 30.01, Sa. 05.02., So. 06.02., Sa. 12.02. und Finissage So. 13.02.2022, jeweils von 14 – 17 Uhr

Januar 2022
Samstag 29.01. 20:00 Uhr (Theater) GELL! – Ernst Mantel

GELL! heißt das Programm, genauer gesagt: Liedermacher, Komödiant und Schwabe.
„Schwäbisch in Höchstform“ dazu noch sauluschtig!
Eintritt 13€, Mitglieder und Schüler 11,50€nd A.Piozolla

Eintritt 19€, Mitglieder 18€, Schüler 10€

 

März 2022 
>>VON RAUM ZU RAUM – ÉLAN VITAL – POESIE DER BEWEGUNG II« vom 6. März bis 3. April 2022 (Ausstellung)

 Vernissage: Sonntag, den 6. März ab 11 bis 17 Uhr im Schlosskeller Dätzingen Aufgrund der Coronasituation wird die Eröffnungsrede als Printversion für Sie ausliegen.

Parallel zur Dialogausstellung »ÉLAN VITAL – POESIE DER BEWEGUNG I« in der Städtischen Galerie Böblingen, die noch bis zum 20. März 2022 besucht werden kann, zeigt der Kulturkreis Grafenau im Rahmen der Reihe »ART SOUS TERRAIN« im Schlosskeller Dätzingen die Ausstellung »VON RAUM ZU RAUM – ÉLAN VITAL – POESIE DER BEWEGUNG II« mit Rauminstallationen von Shirley Cambonie, Thomas Lempertz, Tina Schneider und Kestutis Svirnelis (Kestas).
Weitere Öffnungszeiten: Sa + So 14–17 Uhr | Finissage: So 3. April 14–17 Uhr Schloss Dätzingen, Kulturkreis Grafenau, Schloßstr. 1, 71120 Grafenau

Zum Ausstellungsprojekt »ÉLAN VITAL – POESIE DER BEWEGUNG I-III«
In diesen, von Künstlerin Birgit Wilde konzipierten und Galerieleiterin Corinna Steimel kuratierten, Gattungsgrenzen überschreitenden Drei-Stationen-Kunstprojekt liegt das Hauptaugenmerk auf den vielfältigen Formen von Bewegung und ihren künstlerischen Ausdrucksweisen. In den einzelnen, spezifisch auf den Schauplatz bezogenen und auf Interaktion zielenden Präsentationen wird das Konzept von Bewegung anhand der ausgestellten Kunstwerke an den Schnittstellen zu den Sparten Literatur, Theater, Musik und Tanz verhandelt. Als interdisziplinärer Ansatz sichtbar gemacht, umkreist dieses »bewegende Moment« wirkungsmächtig die aufeinander folgenden Ausstellungen in Böblingen, Grafenau und Sindelfingen.
Weitere Informationen zu den KünstlerInnen sowie spannende Einblicke zu diesem umfangreichen Ausstellungsprojekt finden Sie im »Online-Logbuch« unter www.staedtischegalerie.boeblingen.de

März 2022 
Sonntag 27.03. 19:00 Uhr (Dätzinger Schlosskonzert) Klavierabend mit Emil Ribarsky(Nord-Mazedonien)Sonn

Der junge Pianist Emil Ribarski aus Skopje, 1. Preisträger zahlreicher internationaler Wettbewerbe, spielt Werke von Claude Debussy, Maurice Ravel und F. Chopin (24 Préludes).

Eintritt 19€, Mitglieder 18€, Schüler 10€

April 2022   
Samstag 02.04. 20:00 Uhr (Theater) 
„Paris s´éveille“ – mit BIDONVILLE

Thierry Saladin holt uns die Sehnsucht nach Paris, den kleinen Bars, der wohligen Melancholie, dem großen „Je t´aime“ auf die Bühne.
Eintritt 13€, Mitglieder und Schüler 11,50€der 18€, Schüler 10€

 

Mai 2022
Samstag 14.05. 19:00 Uhr (Dätzinger Schlosskonzert) Kammermusikabend mit dem Trio op.40

Reimer Kühn (Horn), Evgeny Popov (Violine) und Michael Kuhn (Klavier) spielen Werke von W. A. Mozart, C. Saint-Saëns, T. Madsen, J. Brahms.
Eintritt 19€, Mitglieder 18€, Schüler 10€

Juni/Juli 2022 
Sonntag 26.06. 11:00 Uhr Vernissage(Ausstellung) 
Vibrant Colours -Spirit of Africa

Mit Dina Körner, Prof. Ablade Glover, Godwin Adjei Sowah, Isshaq Ismail, und Kobina Nyarko (fishman)
Weitere Öffnungszeiten: Samstag 02.07. Sonntag 03.07., Sa. 09.07., So. 10.07., Sa. 16.07. und Finissage So. 17.07.2022, jeweils von 14 – 17 Uhr, Finissage ab 15Uhr.18€, Schüler 10€

 

 

Juli 2022  
Samstag 23.07. 19:00 Uhr (Dätzinger Schlosskonzerte)
Serenade mit dem Ensemble Glissando Stuttgart

Anfangs war es ein Geheimtipp, das ENSEMBLE GLISSANDO STUTTGART.
Im Zentrum des Klangkörpers steht die deutsch-französische Soloharfenistin der Stuttgarter Philharmoniker, Emilie Jaulmes. Hinzu gesellen sich vier namhafte Blechbläser, Thomas Kiess, Christian Tolksdorff, Michael und Matthias Nassauer, u.a. von der Philharmonie Südwestfalen.
ENSEMBLE GLISSANDO STUTTGART präsentiert in einem heiteren Streifzug durch die Musikgeschichte traumhaft schöne Musik aus vier Jahrhunderten mit Werken von G.F. Händel, Telemann, Smetana, George Gershwin u.a. Freuen Sie sich auf einen sehr abwechslungsreichen Abend mit heiterer Moderation.
Eintritt 22€, Mitglieder 20€